Das Besprechungschaos Teil 2

Ich wünsche Ihnen ein erfolgreiches Jahr 2021 bei hoffentlich bester Gesundheit. Wie angekündigt, hier nun die Fortsetzung zum Besprechungschaos: Ein aktives Besprechungsmanagement spart Zeit und damit erhebliche Kosten erhöht die Informationsgeschwindigkeit und Informationsdichte verbessert die Kommunikation untereinander und motiviert Mitarbeiter spart über 50% der bisherigen Besprechungszeiten und über 50% der internen Mails Wir unterscheiden 3 Besprechungsformen: Regelmeeting Themenmeeting Workshop Das … Weiterlesen

Weihnachtsgrüße

Ich könnte mir sicher fröhlichere Weihnachten vorstellen… Aber ich kann mich nicht davon abwenden, wenn jeden Tag diese schrecklichen Todesmeldungen kommen und wenn ich an all die denke, die hierdurch unverschuldet in wirtschaftliche Not geraten. Einfach nur schrecklich und fast unvorstellbar. Meine Bewunderung gilt den Systemrelevanten Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, aber auch mein Ärger darüber, dass diese so schlecht bezahlt werden. … Weiterlesen

Das Besprechungschaos Teil 1

Eine Studie sagt, dass die Mitarbeiter im administrativen Bereich im Durchschnitt 1 Tag in der Woche in Meetings sitzen und sich darüber hinaus beschweren, dass sie nicht informiert werden. Nach unseren Untersuchungen sitzen die Führungskräfte sogar 2,7 Tage in Besprechungen. Die Sitzungen dauern in mehr als 80% der Fälle 1-2 Stunden. Wir haben Führungskräfte kennengelernt, die bis zu 4,5 Tage … Weiterlesen

Jeder macht Profit und wo bleibt der Kunde?

Wenn ich dieses Phänomen in einem Unternehmen erlebe, könnte ich platzen! Da muss sich die Lean Management Organisation mit seinen Leistungen für die Abteilung X und Y verrechnen. Da muss der Einkauf Einkaufserfolge vorweisen, um des Erfolgs willen. Und da wird nicht hinterfragt, ob dies auch dem Gesamtoptimum dient. So arbeitet die Marketing Abteilung nicht für das ganze Unternehmen. Statt … Weiterlesen

Billig ist teuer

… das gilt nicht nur für meine Schuhe, die ich über 10 Jahre – ein Paar sogar über 20 Jahre – trage – natürlich nicht täglich. Früher habe ich bei meinem O-beinigem Handballer-Gang ein Paar Schuhe in einem Jahr verschlissen. Dies gilt auch für meine Uhr, die ich seit 40 Jahren täglich trage – bis auf die jede 10 Jahre … Weiterlesen

Die Krise als Chance zu verstehen, heißt die Zukunft zu sichern

illustration chance-krise-corona lean management

Die Corona Krise hat uns gelehrt, wie schnell wir sicher geglaubte Werte verlieren können wie aus dem Nichts ganze Lieferketten zusammenbrechen wie wir auch im Homeoffice vertrauensvoll zusammenarbeiten können wie brüchig unsere Planungen für die Zukunft waren wie die Worte Solidarität, Gemeinschaft, Zusammenhalt neue Bedeutungen bekommen wie eine Gesellschaft in Notzeiten zusammenrücken kann wie alte Werte wieder eine neue Bedeutung … Weiterlesen

Komplexität beherrschen – Individualisierung produzieren

Manchmal muss man sich wirklich die Haare raufen. Da werden Maschinen kundenspezifisch gebaut – Individualisierung. Jede Maschine ein Unikat und doch haben alle die gleichen oder ähnlichen Funktionen. Meine Frage, dass doch sicher zumindest die Grundfunktionen modular aufgebaut sind, wurde mit Erstaunen angehört und mit völligem Unverständnis zurückgewiesen. Sie seien doch Spezialmaschinenbauer und würden immer auf die Kundenwünsche speziell eingehen … Weiterlesen

Systemrelevant?

Wer hat als einziges Land 3 weltweite Pandemien ausgelöst? Wer hat die letzte bisher gefährlichste Pandemie ausgelöst? Wer hat diese Pandemie – die bei uns 1 1/2 – 2 Jahre dauern soll – nach 3 Monaten abschließend besiegt? Wer profitiert von dem weltweiten Einbruch der Wirtschaft? Wer profitiert von dem Anstieg der Preise bei Medikamenten und Schutzkleidung? Wer hat sich … Weiterlesen

Wann ist eine Führungskraft eine Führungskraft?

fuehren statt bestimmen - leadership

Nun, fangen wir mit dem Wort an. Eine Führungskraft soll kraftvoll führen. Wenn wir in die Anglizismen überwechseln, soll der Manager also managen. Was wiederum einen großen Unterschied bedeutet. Führen hat mit managen wenig zu tun. Führen heißt, die Mitarbeiter fordern und fördern, also sie anleiten Probleme selbst zu lösen. Sie motivieren besser zu werden und ihre Arbeitskraft der Sache … Weiterlesen

Bestände – ist doch nicht schlimm, kostet doch nichts!

bestände, stapel, icon

Bestände – ist Ihr Unternehmen auch ein Lager mit angeschlossener Fertigung? Am Montag hatte ich wieder das Vergnügen, nach meinem Audit dem Vorstand berichten zu dürfen. Als ich dann meinen in solchen Fällen üblichen Spruch: „Das ist ein Lager mit angeschlossener Fertigung“ aussprach, kam kein Widerstand!!! Auf meine Frage: „Warum sie diese Bestände denn brauchen würden?“, kamen dann die üblichen … Weiterlesen