Was ist los in deutschen Unternehmen – Teil 1

Riesige Potenziale werden nicht gehoben und einfach liegengelassen – können wir uns das wirklich leisten? Vorbemerkungen: Der Blog Wiegands Warte wird aus Beobachtungen bei Firmenbesuchen, durch Projekte bei Unternehmen und durch unser Netzwerk gespeist. Wir möchten damit unsere Erfahrungen, unsere Arbeit im Institut und unsere Beobachtungen einem interessierten breiten Publikum vermitteln. Dies tun wir, um … Weiterlesen …

Agile Transformation – Nutzen und Wert

Ein neues Schlagwort tritt auf – agile Transformation. Nun, was ist das denn überhaupt, agile Transformation? Schauen wir im Duden nach: „Agil“ bedeutet von großer Beweglichkeit zeugend, regsam, wendig. „Transformation“ ist ein Wort für Assimilation, Einrichtung, Übergang, Wechsel und stammt von transformieren ≙ umwandeln ab. Nun, ich glaube allein von der Begrifflichkeit agile Transformation ist … Weiterlesen …

Endlich – die Wertstromorientierung kommt

Von den 11 Unternehmen, die ich seit Juni besucht habe, hatten 8 die Frage Wie können wir unsere Point-Kaizen-Aktivitäten wieder Luft einhauchen? Zum Teil waren diese Unternehmen weit gekommen.   Sie hatten ihre 5S-Aufgaben sauber erledigt, Rüstzeiten verkürzt und Shopfloor Management sowie TPM eingeführt – doch die Aktivitäten flachten ab – es war ja anscheinend … Weiterlesen …

Das Buch

Lean Management und Industrie 4.0 - Der Weg aus der Digitalisierungsfalle

Ja ich gestehe – auch ich bin dem Schlagwort Industrie 4.0 erlegen. Hunderte Bücher gibt es zu diesem Thema – nun, warum ich jetzt auch noch? Wenn Sie sich die Bücher zu diesem Thema anschauen, geht es meist darum, was, warum, wieso, weshalb, und wie der Gedanke Industrie 4.0 wohl alles verändern wird, was es … Weiterlesen …

Grundsätze und Prinzipien erfolgreichen Managements (3)

5. Ganzheitlicher Ansatz: Schaffe Werte ohne Verschwendung. Nur die Wertschöpfung zählt. Nur ein ganzheitlicher Ansatz bringt ein Gesamtoptimum. End-to-End-Prozesse zu optimieren heißt, sich auf den Kunden auszurichten. Ohne Ausrichtung aller Prozesse auf den Kunden keine Kundenorientierung – ohne Kundenorientierung kein Erfolg. Nur stabile Prozesse sind verschwendungsarm und planbar. Selbststeuernde Regelkreise reduzieren die Komplexität und den … Weiterlesen …

Grundsätze und Prinzipien erfolgreichen Managements (2)

3. Vorbildfunktion der Führung: Schaffe Glaubwürdigkeit bei den Mitarbeitern. Gib keine Antworten, sondern stelle Fragen und beteilige den Mitarbeiter an der Problemlösung. Unterstütze und begleite aktiv den Veränderungsprozess: selbst vor Ort gehen, Entscheidungen treffen, Ergebnisse einfordern, Erfolge anerkennen. Sei Vorbild. Erwarte nicht allein Veränderungen von Mitarbeitern, sondern beginne bei dir. Delegiere: Akzeptiere also Lösungen, die … Weiterlesen …

Grundsätze und Prinzipien erfolgreichen Managements (1)

Wie ich in früheren Wiegands Warten schon mehrmals ausführlich dargelegt habe, gibt es sechs Faktoren für die erfolgreiche Einführung von Lean Management in Unternehmen. Um Ihnen die Arbeit mit diesen Erfolgsfaktoren transparenter zu machen, habe ich für diese sechs Faktoren einmal Grundsätze und Prinzipien formuliert, die ich Ihnen in dieser und den beiden nächsten Wiegands … Weiterlesen …

Lean Countdown

Liebe Leserinnen und Leser der Wiegands Warte, auch in diesem Jahr suche ich wieder 30 Firmen, um zu sehen, wo wir im deutschsprachigen Raum mit Lean Management stehen, welche Probleme Sie haben und wie Sie die Zukunft gestalten wollen. Nach den letzten Besuchen haben wir eine kleine Umfrage bei den Beteiligten gemacht. Die Erkenntnisse hieraus … Weiterlesen …

Wie de-motivere ich meine Mitarbeiter – 2 Beispiele (2. Teil)

2. Beispiel In einem als fortschrittlich geltenden Krankenhaus in einer Großstadt wurden wir angesprochen, den Einweisungs- und Entlassungsprozess zu optimieren. Wir beginnen solche Projekte immer mit einer IST-Analyse und im Zuge dessen mit sogenannten Fokusinterviews mit Führungskräften und Mitarbeitern. Dort trafen wir dann auf völlig demotivierte Schwestern und Ärzte. Was war geschehen? Die Geschäftsleitung hatte … Weiterlesen …

Wie de-motiviere ich meine Mitarbeiter – 2 Beispiele (Teil 1)

1. Beispiel Mitarbeiter-Motivation Lean Administration in den indirekten Bereichen wird für viele Unternehmen immer wichtiger. Der wertschöpfende Anteil in diesen Bereichen liegt im Durchschnitt unter 50% und dies bei dem allseits attestierten Fachkräftemangel und Überlastung der Führungskräfte. Große Potenziale sind dort zu holen – wenn man es richtig macht! Da wir das Thema Lean Administration … Weiterlesen …