Der strategische Overkill

Jetzt war ich schon im zweiten Unternehmen, in dem ich über deren Strategiepapier gestolpert bin. Dort wurde die Vision präsentiert und damit einhergehend wurden 4 Strategiefelder, 8 Strategiesäulen und 16 Entwicklungsschwerpunkte erläutert, um die Vision zu operationalisieren! Beide Technologiekonzerne sind Innovationsführer und in ihrem Marktsegment führend. Doch welche Berater – anscheinend haben diese beiden Konzerne … Weiterlesen …

2. Resümee meiner 36 Besuche – 7 Dienstleister und 2 Serviceunternehmen

Besuche bei Dienstleistungsunternehmen und Serviceunternehmen sind spannend und interessant zugleich. Spannend, weil die meisten Produkte der Dienstleistungsunternehmen Informationen sind, diese aber nicht sichtbar sind. Interessant, weil Serviceleistungen meist in der Fläche geleistet werden und nicht an dem Standort des Unternehmens selbst. Eine fundierte Leistungsbeurteilung in 4–6 Stunden zu geben ist schwierig, wenn nicht gar unmöglich … Weiterlesen …

1. Resümee meiner 36 Besuche – Lean Exchange

Auf Wunsch der Firmen nach einer externen Meinung zum Lean-Reifegrad habe ich diese besucht. Als Lean Management Institut sehen wir unsere Aufgabe darin, den richtigen Weg aufzuzeigen, schnell mit Lean erfolgreich zu sein, Fehler zu vermeiden, die nächsten Schritte zu planen oder auch Themen aufzuzeigen, die an uns herangetragen werden. Von den 36 besuchten Unternehmen … Weiterlesen …

Der Einkauf – Falsch verstanden?

Wie immer bilden die genannten Fälle nur absolute Ausnahmen. Der erste Fall Seit meinen frühen Managertagen als Leiter der Kurbelwellenschmiede von Thyssen Umformtechnik hege ich ein besonderes Verhältnis zum Einkauf. Damals hatten wir plötzlich zwei Gesenkbrüche in einer Woche. Zur damaligen Zeit ein Wert von 200.000 DM je Gesenk. Nach dem ersten haben wir natürlich … Weiterlesen …

Führungsleitlinien – Showprogramm for Customer? (2)

Vision, Ziele oder Führungsleitlinien bringen nichts, wenn man diese nicht operationalisiert. Das heißt, alle, aber wirklich alle, Führungskräfte und Mitarbeiter müssen an der Verwirklichung jeden Tag arbeiten. Wenn der Kunde im Zentrum unseres Handelns steht, sollte man mit dem Kunden sprechen und seine Wünsche kennen. Wenn dieser kürzere Lieferzeiten wünscht und bessere Qualität, dann müssen … Weiterlesen …

Führungsleitlinien – Showprogramm for Customer? (1)

Der Kunde steht im Zentrum des Handelns. Wir wollen bester Qualitätslieferant unserer Branche sein. Wir geben unseren Mitarbeitern Verantwortung und vertrauen ihrem Handeln. Sicher kennen Sie solche Sätze aus Ihren Führungsleitlinien oder Visionen. Da setzen sich dann die Vorstände und Geschäftsführer mit teuren Beratern zusammen und definieren in zwei- bis 3-tägigen Workshops ihr Idealbild von … Weiterlesen …

Lean Leadership – oder die unendliche Geschichte

Im letzten Jahr haben wir sehr viele Lean Leadership Seminare durchgeführt und Unternehmen und deren Führungskräfte gecoacht. Am Anfang steht eine Befragung und Interviews mit den Führungskräften. Diese Befragungen haben wir ausgewertet. Hier die Ergebnisse : 83 % der Führungskräfte beklagen sich darüber, dass Sie keine Zeit haben. Sie in Meetings sitzen, Mails beantworten und … Weiterlesen …

Industrie 4.0 – Revolution oder Evolution – Teil 2

Im Teil 1 haben wir auf die mit einer Revolution zusammenhängenden Probleme bei der Digitalisierung hingewiesen. Jedoch tappen immer mehr Unternehmen in diese Digitalisierungsfalle: Löst man die funktional getriebenen Probleme nicht auf, wird man auch mit noch so großen Investitionen in die Digitalisierung vielleicht in manchen Abläufen produktiver, aber das Gesamtunternehmen nicht effizienter und effektiver … Weiterlesen …

Industrie 4.0 – Revolution oder Evolution – Teil 1

Längst hat sich herumgesprochen, dass eine Revolution im Gange ist, die sämtliche Branchen und Unternehmen betrifft: Mit Industrie 4.0 kommen grundlegende Veränderungen auf uns zu – Stichwort: Disruption. Die vielen Artikel und Bücher über Industrie 4.0 schreiben über den zukünftigen Zustand. Maschinen tauschen Informationen untereinander aus. Komponenten melden, wo sie sich befinden und bekommen Informationen, … Weiterlesen …

Lean Countdown – Nachlese

Ich möchte mich ganz herzlich bedanken, dass sich 27 Unternehmen – davon 6 aus der Schweiz – gemeldet haben. Die geringere Zahl der Bewerbungen führe ich darauf zurück, dass wir einen kleinen Betrag (Reisekosten) eingefordert haben, um die Ernsthaftigkeit abzusichern. Dies war notwendig, da beim letzten Mal von den 30 Erstbewerbern 9 schlussendlich abgesagt haben, … Weiterlesen …