Weihnachtsgrüße

Ich könnte mir sicher fröhlichere Weihnachten vorstellen… Aber ich kann mich nicht davon abwenden, wenn jeden Tag diese schrecklichen Todesmeldungen kommen und wenn ich an all die denke, die hierdurch unverschuldet in wirtschaftliche Not geraten. Einfach nur schrecklich und fast unvorstellbar. Meine Bewunderung gilt den Systemrelevanten Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, aber auch mein Ärger darüber, dass diese so schlecht bezahlt werden. … Weiterlesen

Das Besprechungschaos Teil 1

Eine Studie sagt, dass die Mitarbeiter im administrativen Bereich im Durchschnitt 1 Tag in der Woche in Meetings sitzen und sich darüber hinaus beschweren, dass sie nicht informiert werden. Nach unseren Untersuchungen sitzen die Führungskräfte sogar 2,7 Tage in Besprechungen. Die Sitzungen dauern in mehr als 80% der Fälle 1-2 Stunden. Wir haben Führungskräfte kennengelernt, die bis zu 4,5 Tage … Weiterlesen

Jeder macht Profit und wo bleibt der Kunde?

Wenn ich dieses Phänomen in einem Unternehmen erlebe, könnte ich platzen! Da muss sich die Lean Management Organisation mit seinen Leistungen für die Abteilung X und Y verrechnen. Da muss der Einkauf Einkaufserfolge vorweisen, um des Erfolgs willen. Und da wird nicht hinterfragt, ob dies auch dem Gesamtoptimum dient. So arbeitet die Marketing Abteilung nicht für das ganze Unternehmen. Statt … Weiterlesen

Krankheitsquote – ein Führungsproblem

„800 unentschuldigte Fehlstunden in der Lehre sind kein sozialwidriges Verhalten“ *, entschied das Bundessozialgericht jüngst. Sorry, aber was ist denn sonst sozialwidriges Verhalten, wenn nicht diese Krankheitsquote? 100 Tage von 220 Tagen fehlen – ich gehe mal davon aus – bewusst fehlen, sonst hätte der Arbeitgeber einen 24järigen Auszubildenden nicht entlassen dürfen. Letztens waren wir in einem Krankenhaus. Auf jeder … Weiterlesen

Deutsche Konzerne – so wird das nichts!!! Teil 1

Deusche Konzerne - so wir das nichts - Icon Softwarepaket

Wer nicht hören kann … muss fühlen. Wie man Prozesse ignoriert und Geld verbrennt Unter dem Titel „Wie SAP und Lidl hunderte Millionen Euro versenkt haben“, veröffentlicht das Handelsblatt am 27.7.2018 den Leitfaden, wie man es nicht machen sollte oder besser „ ein Lehrstück des Scheiterns“. Was war geschehen: Vor sieben Jahren haben SAP und Lidl zusammen mit dem Berater … Weiterlesen

Lean Countdown

Liebe Leserinnen und Leser der Wiegands Warte, auch in diesem Jahr suche ich wieder 30 Firmen, um zu sehen, wo wir im deutschsprachigen Raum mit Lean Management stehen, welche Probleme Sie haben und wie Sie die Zukunft gestalten wollen. Was auf Sie zukommt, wenn ich zu Ihnen komme? Eine sehr gründliche Begehung in der Produktion und in der Administration, bei … Weiterlesen

Shopfloormanagement (2) – Handlungskompetenz

Wenn ich manche obergalaktische Zahlen an Whiteboards sehe, die keiner versteht und nur das Controlling für den Chef braucht, kann einem schon der Hut platzen. Wenn ich Mitarbeitern, egal auf welcher Ebene, Zahlen/Daten/Fakten gebe, haben diese nur dann Sinn, wenn diese ihm helfen, seine Verantwortung zu leben. Dies bedeutet, dass die Zahlen von ihm beeinflussbar sein müssen und sein Handeln … Weiterlesen

Shopfloormanagement (1) – Problemlösungskompetenz

Im Rahmen meiner 30 Besuche bei Unternehmen in diesem und letztem Jahr habe ich viele Ausprägungen von Shopfloormanagement kennenlernen dürfen. Einige waren toll aufbereitet, ob händisch geführt, wie ich es bevorzuge, da alle alles sehen können, oder auch mit dem Rechner und einer Datenbank. Häufigste Ausprägung von Shopfloormanagement war der Aufbau einer Informationspyramide zum Chef. Bitte verstehen Sie mich nicht … Weiterlesen

Vom Trouble Shooter zur Führungskraft

Bezahlen wir unsere Manager nicht dafür, dass sie managen, Probleme lösen und Trouble Shooting betreiben? Typischerweise werden meistens die Manager gefördert, die Trouble Shooter sind – die also im Rampenlicht stehen und in ihrem Bereich Probleme erfolgreich gelöst haben. Aber sind dies die wirklich guten Manager, die in ihrem Bereich Probleme entstehen lassen, um diese dann mit lautem Getöse zu … Weiterlesen

Investitionen in die Zukunft

Manchmal bin ich fassungslos. In der letzten Woche war ich in einem Unternehmen, in das demnächst 12,3 Mio € investiert werden soll, davon 4,8 Mio € in Steine zur Erweiterung des Lagers, 7,5 Mio € in neue Maschinen und Anlagen. Bei meinem üblichen Rundgang stellte sich dann heraus – Sie ahnen es schon – Bestände über Bestände Durchlaufzeit normal 3 … Weiterlesen