Lean Countdown – Nachlese

Ich möchte mich ganz herzlich bedanken, dass sich 27 Unternehmen – davon 6 aus der Schweiz – gemeldet haben.

Die geringere Zahl der Bewerbungen führe ich darauf zurück, dass wir einen kleinen Betrag (Reisekosten) eingefordert haben, um die Ernsthaftigkeit abzusichern. Dies war notwendig, da beim letzten Mal von den 30 Erstbewerbern 9 schlussendlich abgesagt haben, weil

  1. der Chef nicht wollte, dass seine Lean-Aktivitäten objektiv beurteilt werden.
  2. der Chef Sorge hatte, dass ich über sein Unternehmen in der Wiegands Warte berichte.

Ersteres kann ich überhaupt nicht verstehen und hat 9 motivierte Bereichsleiter, Abteilungsleiter oder Lean Manager demotiviert. Der zweite Punkt ist sicher völlig unbegründet, da ich nie Hinweise oder Andeutungen über die Identität preisgebe.

Es sind also noch 3 bis 5 Besuchstermine zu vergeben.

Vielleicht haben Sie ja Interesse.

Bleiben Sie uns gewogen – bleiben Sie Lean.

Ihr Bodo Wiegand

1 Gedanke zu “Lean Countdown – Nachlese

  1. Guten Tag Herr Wiegand,

    mit absolut großem Interesse lese ich regelmäßig Ihre „Wiegands Warte“ und mittlerweile verteile ich diesen Newsletter auch an meine Teamleiter.

    Seit ca. einem Jahr leite ich eine Abteilung im indirekten Bereich, nachdem ich etliche Jahre operativ in der Logistik tätig war. Selbst habe ich eine Lean Management-Ausbildung genossen. Nun möchte ich in diesem aus meiner Sicht noch sehr ineffizient funktionierenden Bereich Lean-Denken und Lean-Arbeiten etablieren. Einen Besuchstermin durch Sie durchgeführt, kann ich mir mittlerweile sehr gut vorstellen, allerdings müssten wir dann entscheiden, in welchem Team das Ganze durchgeführt werden soll, denn wir sind auf insgesamt 4 Standorte verteilt, mit durchweg unterschiedlichen Themen.

    Im ersten Schritt wäre es aus meiner Sicht sinnvoll, wenn wir uns telefonisch über diesen Besuch verständigen. Hier meine Kontaktdaten:
    Jens Peter Speckter
    Leiter Altfahrzeuge- und Material-Service/ -Verwertung (V.IVM 4)

    DB Fahrzeuginstandhaltung GmbH
    Weilburger Straße 22, 60326 Frankfurt
    Tel. +49 (0)69-265-6570, intern 955-6570, Fax +49 (0)69-265-57756
    Mobil: +49 (0)160 972 341 29

    E-Mail: jens-peter.speckter@deutschebahn.com

    Ich freue mich auf Ihre Rückantwort.

    Freundliche Grüße

    Jens Peter Speckter

Schreibe einen Kommentar