1.410.475 Handygespräche für den C5

16 Mio. € Verschwendung beim Autobau eines C5

Heute war ich auf dem Flughafen und habe eine Reklame gesehen.

Citroen hat zur Entwicklung des C5 1.410.475 Handygespräche und 3.155.546 E-Mails gebraucht. Wahnsinn. Rechnet man für ein Handygespräch im Durchschnitt 2,5 Minuten, so sind das 14670 Manntage oder 73 Mannjahre.

Nimmt man an, dass das Verfassen von technischen E-Mails im Durchschnitt 4 Minuten dauert und 6-mal gelesen wird, so werden hierdurch 65741 Manntage oder 321 Mannjahre verbraucht. Unter der Annahme, dass 50% dieser Handygespräche und 50% der E-Mails nicht wertschöpfend aber zwingend notwendig waren, heißt das, ungefähr 40000 Manntage oder 200 Mannjahre oder 16 Mio. € gebraucht wurden, um

  • Prozesse, die nicht in Ordnung sind, zu heilen
  • Schnittstellen, die nicht beschrieben sind, zu definieren
  • Abläufe, die qualitative Mängel haben, zu überdenken
  • Rückfragen zu beantworten
  • Probleme zu beheben

Was für eine riesige Verschwendung.

Was für ein Potential für Verbesserung.

Und damit wirbt Citroen.

Bleiben Sie uns gewogen – bleiben Sie Lean.

Ihr Bodo Wiegand

1 Gedanke zu “1.410.475 Handygespräche für den C5

  1. Guten Tag,

    ich würde gerne wissen, wenn sie über autobau reden. was bedeutet einglentlich Autobau…

    Bedeutet Autobau den ganzen Lebenszyklus der Fahrzuege? oder nur die Phase von Launschfreigabe bis Start of production?

    Vielen Dank im Voraus

Schreibe einen Kommentar