Krankheitsquote – ein Führungsproblem

„800 unentschuldigte Fehlstunden in der Lehre sind kein sozialwidriges Verhalten“ *, entschied das Bundessozialgericht jüngst. Sorry, aber was ist denn sonst sozialwidriges Verhalten? 100 Tage von 220 Tagen fehlen – ich gehe mal davon aus – bewusst fehlen, sonst hätte der Arbeitgeber einen 24järigen Auszubildenden nicht entlassen dürfen. Letztens waren wir in einem Krankenhaus. Auf jeder Station, in jedem Funktionsbereich … Weiterlesen

Der Wahnsinn hat zwei Namen – Mail und Meeting

mail und meeting - symbol e-mail

Wenn wir die Prozesse in den Abteilungen untersuchen und optimieren, stellen wir häufig fest, dass der größte Zeitfresser Mails und Meetings sind. Wenn Sie mehr als 8 Stunden pro Woche in Meetings sind oder mehr als 20 Mails pro Tag aus Ihrer Organisation bekommen, können Sie davon ausgehen, dass etwas in Ihren Prozessen schiefläuft – dann sind Sie nicht prozesssicher. … Weiterlesen

Prozesssicherheit oder Hamsterrad – gibt es eine Alternative??

achtung - prozessicherheit symbol

Prozesssicherheit oder Hamsterrad – gibt es eine Alternative?? Ich glaube nein… Aber warum treffe ich immer wieder sehr gute Technologie Unternehmen mit großer Erfahrung und wirklich guten Produkten an, die formgebende Prozesse (Schmieden, Kunststoffspritzereien, Gießereien etc.) nicht in den Griff bekommen und sich mit OEE Raten von 50 bis 75% rumschlagen und ihre Prozesssicherheit nicht in den Griff bekommen? Das … Weiterlesen

Optimierung der eigenen Abteilung – geht das??

lean administration

Lean Administration einführen Die Frage, die immer wieder an mich herangetragen wird, lautet: “Wie kann ich im administrativen Bereich meine Mitarbeiter aktivieren, ähnlich wie es mit der 5S Methode in der Produktion funktioniert hat?“ Eine weitere immer wieder gestellte Frage lautet: „Kann man seine eigene Abteilung optimieren und Lean Administration einführen, ohne dass im gesamten administrativen Bereich Lean eingeführt wird??“ … Weiterlesen

Der alte Fehler – die Mündlichkeit

Habe ich letztes Jahr meinen Unmut über den Kolligialitätswahn zum Ausdruck gebracht, möchte ich heute auf einen anderen immer wieder gemachten Fehler hinweisen: Die Mündlichkeit Immer wieder beobachte ich in Unternehmen dieses Phänomen. Nicht nur dann, wenn ich Vorstände oder Geschäftsführer coache, sondern im täglichen betrieblichen Alltag. Letztlich war ich im Rahmen einer Reifgradmessung bei einem Shopfloormeeting in der Produktion. … Weiterlesen

Weihnachten und Werte

Weihnachten ist für mich eine Zeit der Besinnung, des Innehaltens. So ist es mir in meiner Jugend vorgelebt worden und so habe ich es meinen Kindern weitergegeben. Doch in Zeiten der Kommerzialisierung von solchen Festen ist es schwierig diese Werte Menschen zu vermitteln. Und doch sind Werte die wir verinnerlichen und nach denen wir leben, das Fundament für unser Tun … Weiterlesen

Deutsche Konzerne – so wird das nichts!!! Teil 1

Deusche Konzerne - so wir das nichts - Icon Softwarepaket

Wer nicht hören kann … muss fühlen. Wie man Prozesse ignoriert und Geld verbrennt Unter dem Titel „Wie SAP und Lidl hunderte Millionen Euro versenkt haben“, veröffentlicht das Handelsblatt am 27.7.2018 den Leitfaden, wie man es nicht machen sollte oder besser „ ein Lehrstück des Scheiterns“. Was war geschehen: Vor sieben Jahren haben SAP und Lidl zusammen mit dem Berater … Weiterlesen

Führen im Kollegialitätswahn – geht das?

Was ist denn los in deutschen Unternehmen? Alle sind per Du, alle tragen plötzlich keinen Schlips mehr. Der Kollegialitätswahn greift um sich. Auch wenn in Japan alle gleich gekleidet sind, so gibt es dort eine absolute Hierarchie. Und wenn sich in Amerika oder England alle beim Vornamen nennen, so gibt es dort eine klare definierte Hierarchie – ich bin der … Weiterlesen

Warum ist messen so schwer?

messen - wiegandswarte - Publicdomain svgsilh.com

These: Wer nicht misst, hat keinen Erfolg Das heißt, wer den IST-Zustand am Anfang eines Projektes nicht misst, kann keinen Erfolg haben. Eine einfache Tatsache. Doch dies wird immer wieder vergessen. Wie oft habe ich schon den Spruch gehört: „Herr Wiegand, das Chaos hätten Sie mal sehen sollen.“ Ach sooo! Und warum gibt es keine Bilder vom Chaos, damit man … Weiterlesen

Fachkräftemangel?! – Wir verheizen unsere Fachkräfte und schreien nach mehr, mehr, mehr – was für ein Schwachsinn!

Fachkräftemangel - Wiegandswarte - Meeting

Gefühlter und echter Fachkräftemangel Solange unsere Fach- und Führungskräfte im indirekten Bereich weniger als 50% ihren eigentlichen Tätigkeiten nachgehen und mit berufsfremden Aufgaben verheizt werden, haben wir nur gefühlt einen Fachkräftemangel. Aber er rollt auf uns zu – gnadenlos und wir tun nichts! Wann immer ich in Unternehmen komme und wir über Effizienzen im indirekten Bereich sprechen, herrscht erst einmal … Weiterlesen